Die Zerstörung lebensfreundlicher Monde

Monde wie der tropische Endor, Heimat der knuddeligen Ewoks aus dem „Krieg der Sterne“, sind ein beliebtes Motiv in der Science Fiction. In der Tat findet man auf den Monden des äußeren Sonnensystems sehr viel Wasser. Mit etwas mehr Masse könnten diese Himmelskörper sogar eine eigene Atmosphäre halten – Titan ist dafür ein gutes Beispiel. Inzwischen kennt man viele Gasplaneten, die sich innerhalb der bewohnbaren Zone ihres Sterns befinden. Wie sieht es dort mit möglichen Monden aus?

–> Zum Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.